Kultur : Unseld gegen Unseld: Vater gewinnt Prozess

-

Im Rechtsstreit zwischen SuhrkampVerleger Siegfried Unseld und seinem Sohn Joachim um Änderungen in der Gesellschafterstruktur der Verlage ist der Sohn endgültig unterlegen. Das Frankfurter Oberlandesgericht wies am Dienstag Joachim Unselds Berufung gegen ein Landgerichtsurteil vom Januar 2001 zurück. Eine Revision ist nicht zugelassen. Damit muss Joachim Unseld, Chef der Frankfurter Verlagsanstalt, den zum 1. Januar 1999 erfolgten Veränderungen bei Suhrkamp und Insel zustimmen. Auch der eigenständige Beiratssitz in der Verlagsleitungs-GmbH bleibt ihm nun verwehrt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar