Unsere LESERJURY : Im Dunkeln

Jurymitglied: LYDIA STARKULLA, Schauspielerin

Der mit dem Wolf tanzt“ war das erste Mal erwachsenes Kino für mich. Da habe ich erlebt, wie das ist, wenn man vergisst, wer man ist und was man gerade gemacht hat. Ich wusste sofort: Das will ich wieder haben. Eigentlich bin ich ja vom Theater und spiele auf der Bühne, aber oft gehe ich lieber ins Kino. Sicher ist Film bequemer für den Zuschauer, da muss er nicht mitarbeiten wie im Theater, er ist vielleicht auch feiger, weil man im Dunkeln so unerkannt bleibt. Aber genau das ist der Zauber – diese Dunkelheit und Ausschließlichkeit, dass man alleine ist mit sich selbst und dem Film.

Wenn ich mir überlege, welche Filme ich mir für diese Zweisamkeit aussuche, erzählt das etwas über mein Leben. Einmal als ich umgezogen und allein in einer Stadt war, habe ich Dogmafilme gesehen – kleine Menschlichkeit in grauer, schlimmer Welt. Letztes Jahr hat mich „Hallam Foe“ besonders begeistert. Überhaupt habe ich festgestellt, dass die Filme, die ich mag, immer stiller werden.

Aufgeschrieben von Verena F. Hasel

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben