Kultur : UNTERGRUNDTHEATER

Me-DE(A)-Fusion

Mia Kasparis Inszenierung bespielt mit einem Ensemble aus Deutschland, Iran, Libanon, der Türkei und den USA den nie eröffneten U-Bahnhof am Alfred-Döblin-Platz – 1000 Quadratmeter vergessene Stadt. Sie fragt anhand des antiken Mythos um die Heimatlose, Verlassene und Kindsmörderin Medea, welchen Preis jeder von uns bereit ist, für die Freiheit zu zahlen. Zutritt nur mit festem Schuhwerk und warmer Kleidung auf eigene Gefahr.

Alfred-Döblin-Platz, Do-Sa 4.-6.10., 20 Uhr, 10-14 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben