US-Fernsehikone und „All in the Family“-Star : Jean Stapleton gestorben

Im Alter von 90 Jahren ist die US-Schauspielerin Jean Stapleton am Samstag verstorben. Die US-Fernsehikone wurde mit der Sitcom „All in the Family“ berühmt.

Die US-Schauspielerin Jean Stapleton ist gestorben.
Die US-Schauspielerin Jean Stapleton ist gestorben.Foto: Reuters

US-Fernsehikone Jean Stapleton ist tot. Die Schauspielerin starb im Alter von 90 Jahren, wie US-Medien am Samstag berichteten. Stapleton erlangte durch die TV-Sitcom „All in the Family“ Berühmtheit, in der sie die mit ihrem griesgrämigen und engstirnigen Ehemann Archie im Clinch liegende Hausfrau Edith Bunker spielte. Vorher war Stapleton auch eine angesehene Bühnenschauspielerin.

Für die Rolle der Edith Bunker, die sich in der Serien mit feministischen und brennenden sozialen Fragen auseinanderzusetzen beginnt, wurde Stapleton mit mehreren Emmys und Golden Globes ausgezeichnet. Die Serie war so erfolgreich, dass der Sessel, in dem ihr Serienpartner Caroll O'Connor wöchentlich Platz nahm, heute im National Museum of American History steht. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar