US-Komiker : Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017

Der US-amerikanische Komiker Jimmy Kimmel wird durch die Oscar-Verleihung 2017 führen. Das teilt er zunächst auf Twitter mit, bevor es auch die Academy bestätigte.

Jimmy Kimmel
Am 26. Februar 2017 wird er die Oscars moderieren: US-Komiker Jimmy Kimmel.Foto: REUTERS

Der US-amerikanische Komiker und Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel (49) wird im Februar Gastgeber der Oscar-Show. Ja, das sei kein Scherz, twitterte Kimmel am Montagvormittag (Ortszeit). Er werde tatsächlich die Preisgala moderieren. Erst am Abend folgte die Oscar-Akademie mit der offiziellen Bestätigung. „Wir freuen uns, den neuen Oscar-Gastgeber Jimmy Kimmel im Team zu begrüßen“, gab die Academy in einem Tweet bekannt.

Damit steht der langjährige Late-Night-Show-Moderator beim Sender ABC erstmals als Gastgeber auf der Oscar-Bühne. Der US-Comedian hat mit Trophäen-Shows aber schon Erfahrung. Im vorigen September etwa moderierte er die Emmy-Verleihung.

Kimmel löst Chris Rock ab

Die Produzenten der Oscar-Show, Michael De Luca und Jennifer Todd, halten offenbar große Stücke auf den neuen Gastgeber. Das sei eine ausgezeichnete Wahl, sagte das Duo laut Akademie-Mitteilung. Sie lobten Kimmels freimütigen Äußerungen, seinen „sarkastischen Humor“ und seine Fähigkeit, auf das Publikum einzugehen. 

Kimmel löst bei der Oscar-Vergabe im Februar den bissigen Komiker Chris Rock ab, der 2016 zum zweiten Mal durch die Show führte. Im Jahr zuvor moderierte der Schauspieler Neil Patrick Harris Hollywoods Preisspektakel. Davor standen Ellen DeGeneres, Seth MacFarlane und Billy Crystal auf der Bühne.

Die 89. Trophäen-Gala soll am 26. Februar 2017 in Hollywood stattfinden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben