US-Soulstar : Sänger Billy Paul ist tot

Das Lied "Me and Mrs. Jones" brachte ihn an die Spitze der US-Charts und eine Grammy-Auszeichnung. Nun ist der Sänger Billy Paul mit 80 Jahren gestorben.

Ein Bild von Billy Paul aus den 70er Jahren. Der Sänger starb im Alter von 80 Jahren.
Ein Bild von Billy Paul aus den 70er Jahren. Der Sänger starb im Alter von 80 Jahren.Foto: dpa/LFI/Photoshoot

„Me and Mrs. Jones“ war sein größter Hit: Der Sänger Billy Paul ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Der Amerikaner erlag am Sonntag einem Krebsleiden, wie seine Ehefrau und Managerin Blanche Williams der dpa bestätigte.

Er starb demnach zu Hause in Blackwood (US-Bundesstaat New Jersey). „Wir bedauern schweren Herzens, mitteilen zu müssen, dass Billy heute nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist“, hieß es in einem Statement auf der Webseite www.billypaul.com.

Der 1935 im US-Bundesstaat Pennsylvania geborene Paul begann im Alter von elf Jahren mit dem Singen. Er hatte bereits etliche Platten aufgenommen, als er 1972 mit seinem Song „Me and Mrs. Jones“ den Durchbruch schaffte: Das Lied erreichte Platz eins der US-Hitparade, brachte ihm eine Grammy-Auszeichnung und machte ihn auch international bekannt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben