Kultur : Van Goghs Sonnenblumen: Ein Gemälde auf dem Prüfstand

Die Fassung des van Gogh-Gemäldes "Sonnenblumen" (1888), die Ende der achtziger Jahre vom japanischen Versicherungskonzern Yasuda für umgerechnet 72 Millionen Mark für sein Firmenmuseum ersteigert wurde, soll nun materialtechnisch und stilkritisch untersucht werden, wie das Amsterdamer Van Gogh Research Project angekündigt hat. Experten und Amateurforscher hatten in der Vergangenheit immer wieder die Echtheit des Bildes in Frage gestellt, das weder signiert noch in Briefen des Künstlers erwähnt ist. Bevor sich jedoch die Experten damit beschäftigen, sollen die "Yasuda-Sonneblumen" 2001 in Chicago in der Ausstellung "Van Gogh & Gauguin - das Studio des Südens" zu sehen sein. Bei ihrer Ausstellungsstation in Amsterdam wird das Gemälde dann neben Vergleichsfassungen aus London und Amsterdam hängen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben