Varieté : Blüm und Sodann in Ost-West-Show

Als "Ossi und Wessi auf Augenhöhe" begegnen sich Norbert Blüm und Peter Sodann demnächst auf der Theaterbühne.

Norbert Blüm und Peter Sodann
Norbert Blüm und Peter Sodann. -Foto: dpa

BerlinMit der Ost-West-Varieté-Show "Blüm & Sodann" wollen der frühere Bundesarbeitsminister aus Hessen und der "Tatort"-Kommissar aus Sachsen durch Deutschland touren. "Nicht mit erhobenem Zeigefinger und ohne Schaum vorm Mund", sagt der CDU-Politiker Blüm.

"Mit heiterer Gelassenheit" wollen sie auf der Bühne eigene Texte "und auch ein paar Witze" zum Besten geben. Auf dem Programm stehen Stücke zur aktuellen Politik und historische Texte von Brecht und Karl Valentin. "Ich bin sicher, dass wir die Ost-West-Thematik mit einem guten Schuss Humor behandeln können", kündigte Blüm an. Sie wollten in kleinen und großen Szenen hinter die Kulissen des wiedervereinigten Deutschlands blicken.

"Angelernter Hilfsamateur"

"Wir leben mit dem Prinzip Hoffnung, dass es den Leuten gefällt", scherzte "Tatort"-Kommissar Peter Sodann (71). Gemeinsam sei Schauspielern und Politikern, dass sie um Zustimmung kämpfen, fügte Blüm hinzu. "Lampenfieber hatte ich auch als Politiker bis zum Schluss", sagte Blüm, der sich als "angelernte Hilfsamateur" von Sodann bezeichnete. "Und so ein Stückchen Abenteuerurlaub ist es auch", ergänzte der 72-Jährige.

Nach der Premiere und einer zweiten Vorstellung im Berliner Admiralspalast (7./8. September) gastiert das ungewöhnliche Duo unter anderem in Leipzig (24.9.), Chemnitz (1. Oktober) und Lüneburg (27. November). Die Tournee durch 28 Städte endet am 22. Dezember in Nienburg an der Weser. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben