Venedig : "The Black Dahlia" eröffnet Filmfestival

Die 63. Filmfestspiele von Venedig starten mit dem neuen Thriller von Brian De Palma.

Berlin - Mit dem Streifen verfilmte De Palma («Die Unbestechlichen», «Carrie») den Bestseller von James Ellroy über Liebe, Wahnsinn und Tod im Hollywood der 40er Jahre, wie die Agentur Just Publicity am Dienstag in München mitteilte.

Die Story basiert auf einem der rätselhaftesten und immer noch ungelösten Kriminalfälle der USA. Opfer war die Hollywood-Komparsin Betty Ann Short (Mia Kirshner), wegen ihrer schwarzen Kleidung bekannt als «Die Schwarze Dahlie». Sie war 22 Jahre alt, als ihre verstümmelte Leiche 1947 in Los Angeles aufgefunden wurde. Officer Bucky Bleichert (Josh Hartnett) und sein Partner Sergeant Lee Blanchard (Aaron Eckhart) sollen den Fall lösen. Während Blanchards Obsession für den Fall seine Beziehung zu Kay (Scarlett Johansson) gefährdet, gerät Bleichert in den Bann der mysteriösen Madeleine Linscott (Hilary Swank).

In Deutschland kommt der Film am 12. Oktober in die Kinos. Die 63. Filmfestspiele von Venedig finden vom 30. August bis 9. September statt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben