Kultur : Verfilmung von Tim und Struppi gestoppt

Die Universal-Studios haben aus Kostengründen die Verfilmung der „Tim und Struppi“-Comics gestoppt. Die beiden Regisseure Steven Spielberg und Peter Jackson hatten Universal einen Kostenvoranschlag in Höhe von 130 Millionen Dollar übermittelt, um drei Filme zu produzieren. Universal soll sich daraufhin aus dem Projekt zurückgezogen haben. Demnach liegt der für Oktober geplante Arbeitsstart nun auf Eis, bis die beiden Regisseure einen neuen Geldgeber finden. Angeblich schreckte Universal besonders vor dem Projekt zurück, weil Spielberg und Jackson rund ein Drittel der eingespielten Gewinne für sich forderten. Die Geschichten über den Reporter Tim und seinen Hund Struppi stammen vom belgischen Zeichner Hergé, der 1983 verstarb. Ab 1929 veröffentlichte er mehr als 20 Bände der Reihe. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar