Verhüllungskünstler : Christo kommt zur Berlinale

Berlinern ist noch seine Verhüllungsaktion des Reichstages 1995 in Erinnerung. Der Künstler Christo kommt als Gast von „Berlinale Talents“ zu den 67. Filmfestspielen.

Der Künstler Christo 2015 vor einem Modell des «Verhüllten Reichstags».
Der Künstler Christo 2015 vor einem Modell des «Verhüllten Reichstags».Foto: picture alliance / dpa

Der Verhüllungskünstler Christo kommt zur diesjährigen Berlinale. Bei den 67. Internationalen Filmfestspielen will er seine Arbeit im Rahmen der Festivalsparte „Berlinale Talents“ vorstellen, teilten die Veranstalter am Montag mit. Neben Christo würden rund 100 weitere international Experten mit dem Filmnachwuchs diskutieren. Die 67. Berlinale findet vom 9. bis 17. Februar 2017 statt.

Christo (81) war unter anderem für große Verhüllungsaktionen bekanntgeworden, die er zusammen mit seiner Frau Jeanne-Claude (1935-2009) realisierte. In Deutschland wurde das Künstlerpaar insbesondere durch die Verhüllung des Berliner Reichstagsgebäudes im Jahre 1995 populär.

"Berlinale Talents" als Netzwerk für Kulturaustausch

Zu „Berlinale Talents“ werden den Angaben zufolge vom 11. bis 16. Februar 250 von einer Jury ausgewählte Kreative der Filmbranche aus 71 Ländern erwartet. Unter dem Thema „Courage: Against all Odds“ erwarte den hochkarätigen Filmnachwuchs ein sechstägiges Programm mit rund 100 teilweise öffentlichen Veranstaltungen.

Festivaldirektor Dieter Kosslick betonte, dass „Berlinale Talents“ als riesiges Netzwerk „für Kulturaustausch über alle Grenzen hinweg“ stehe. Zudem halte die Nachwuchssparte das gesamte Internationale Filmfestival „am Puls der Zeit und ist unser lebendiger Beweis, dass sich Talentförderung immer auszahlt“, sagte Kosslick. (epd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben