Kultur : Vernissage am Bahnhof: Videos für Wartende

NAME

Neue Wege für die Kunstvermittlung sucht der Bundesverband deutscher Galerien in Kooperation mit dem Förderverein „Kultur im Bahnhof“: Bundesweit und zeitgleich in 26 Bahnhöfen werden 13 neue Künstlervideos auf Großbildleinwänden vorgestellt. Die Künstlergruppe „strictlypublic“ hat die Auswahl für das Projekt „artworks“ übernommen und Arbeiten von Gudrun Kemsa, Anke Landschreiber, Monika Oechsler, Corinna Schnitt, Jan Verbeek und Petr Zubek gewählt. Die Vernissage ist morgen um 11 Uhr am Bahnhof Zoo. wit

Weitere Information im Internet

unter: www.strictlypublic.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben