Kultur : Vesper begrüßt RAF-Ausstellung

-

Der nordrheinwestfälische Kulturminister Michael Vesper hat die umstrittene Berliner Ausstellung zur RAF befürwortet. Gerade angesichts neuer terroristischer Bedrohungen sei „eine Auseinandersetzung mit den Mythen des Terrors besonders wichtig“, betonte der grüne Kulturpolitiker. Hierzu gehöre auch die Geschichte der RAF. Selbstverständlich müsse dies angesichts der Opfer und ihrer Familien „mit großer Sensibilität“ geschehen. Für ihn sei nicht nachvollziehbar, „warum eine ganz Reihe von Politikern diese Auseinandersetzung verhindern wollen, ohne auch nur das Konzept der Ausstellung zu kennen“, sagte Vesper: „Das ist in meinen Augen eine Tabuisierung der RAF-Geschichte, die ich für falsch, ja für fahrlässig halte.“ Die geplante RAF-Ausstellung ist bei zahlreichen Politikern und den Angehörigen der RAF-Opfer bereits auf heftige Kritik gestoßen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben