Kultur : Victor Borge gestorben: Komödiant am Klavier

Der Pianist und "Komödiant am Klavier" Victor Borge ist tot. Der gebürtige Däne starb im US-Bundesstaat Connecticut im Alter von 91 Jahren an Herzversagen. Borge, der eigentlich Börg Rosenbaum hieß, wurde am 3. Januar 1909 in Kopenhagen geboren. Er begann seine Karriere 1926. Da ihm das Publikum zu ernst und steif erschien, begann er aber bald damit, kleine Scherze in seine Konzerte einzubauen. Dabei machte er sich auch oft über Adolf Hitler lustig, was ihn in seiner Heimat schnell zu einem Star werden ließ, ihn jedoch 1940 zur Emigration in die USA zwang. Hier kalauerte er erfolgreich weiter: So ließ er beispielsweise bei Auftritten mit Frank Sinatra bei dem Song "Autumn Leaves" so lange Blätter auf die Bühne regnen, bis er schließlich unter ihnen begraben wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar