Video : Blick hinter die Pixar-Kulissen

Mit "Findet Nemo", "Toy Story", "Cars", "Ratatouille" oder "Die Monster AG" schuf die Firma Pixar einige der erfolgreichsten Animationsfilme der vergangenen Jahrzehnte. Jetzt zeigt eine Ausstellung in Bonn, wie die Filme entstanden.

Mit "Findet Nemo", "Toy Story", "Cars", Ratatouille" oder "Monster AG" schuf die Firma Pixar die erfolgreichsten Animationsfilme der vergangenen Jahrzehnte. Jetzt zeigt eine Ausstellung in Bonn, wie die teils Oscar prämierten, aufwendigen Filme mit den oft so liebevollen Charakteren entstehen. Mehr als 500 Skizzen, Grafiken, Skulpturen oder Projektionen erwarten hier die Besucher. Freudestrahlend posierte Jim Morris, General Manager von Pixar, gemeinsam mit der Ausstellungskuratorin Elyse Klaidmann am Donnerstag für die Fotografen.

Mit Hilfe der Ausstellung, so Morris, soll dem Besucher ein Blick hinter die Kulissen gewährt werden. O-ton Morris: "Diese Ausstellung gibt einen Einblick darin, wie wir unsere kreative Arbeit machen. Wir haben uns erst in den letzten sechs, sieben Jahre nach außen geöffnet und gezeigt, wie wir arbeiten. Menschen verbinden Pixar automatisch mit Computern und Computergrafiken, was sie auch sollen. Denn wir haben diese Technologie erfunden und waren die Ersten, die mit Computeranimationen gearbeitet haben.

Aber Computer sind für uns nur ein Werkzeug, um die Bilder auf die Leinwand zu bekommen. Der kreative Prozess beginnt lange im Voraus." Dieser kreative Prozess nimmt etwa zwei Jahre in Anspruch. Erst am Ende machen sich die Computergrafiker Werk. Insgesamt dauert es in etwa vier Jahre bis ein Film fertig gestellt ist. 40 Millionen Kinobesucher haben die bis heute insgesamt zwölf großen bei Pixar entstandenen Spielfilme gesehen. Mittlerweile gehören die Pixar Animations Studios mit Sitz im kalifornischen Emeryville zur Walt Disney Company. Die Ausstellung "Pixar. 25 Years of Animation" ist vom 6. Juli bis zum 6. Januar 2013 in der Bundeskunsthalle Bonn zu sehen.

(rtr)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben