Kultur : Viel Drama: Festival an der Schaubühne

-

Beim 4. Festival für Internationale Neue Dramatik stellt die Schaubühne vom 19. bis 26. Januar Theatertexte aus Argentinien, Australien und Deutschland vor. Regisseure wie Thomas Ostermeier, Rafael Sánchez und Wulf Twiehaus richten die neuen Stücke als szenische Lesungen ein. Zu sehen sind außerdem zahlreiche Gastspiele: Zum Beispiel stellen Toril Goksoyr und Camilla Martens aus Norwegen das „BedIn for Peace“ von John Lennon und Yoko Ono nach. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben