Kultur : Viel Nil

-

Das Dorf ist die Welt. Und Abdalhakim Kassem, der 1990 verstorbene ägyptische Schriftsteller, erklärt sie uns. Es ist die Erklärung eines großen Elends. Denn die dörfliche Welt im Nildelta ist aus den Fugen. Eine Hauptursache dafür ist – der Terror der Religion. In zwei kleinen Novellen zeigt Kassem, wie religiöses Eiferertum zerstörerische Kraft gewinnt und in die Katastrophe mündet. Es sind poetische, farbenprächtige Miniaturen, die einen fernen, mitunter nicht eben leicht begreiflichen Kosmos vermissen, immer wieder ins Fantastische springen, aber doch stets einer sehr konkreten, sehr diesseitigen Absicht verpflichtet sind: die herrschende Ordnung der Dinge in Frage stellen; die Welt nicht nur erklären, sondern verändern. Und diese Welt ist das Dorf. pro


Dieses Buch bestellen Abdalhakim Kassem: Vom Diesseits und vom Jenseits. Zwei Novellen. Aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich. Lenos Verlag, Basel 2004. 177 Seiten, 18,90 €.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben