Kultur : Von Christian Schröder:

NAME

FILMTIPP DER WOCHE

Ein Leben lang hatte sie geschwiegen, aber kurz vor ihrem Tod wollte sie ihre Verstrickung in die Schuld nicht länger verdrängen: In der Dokumentation Im toten Winkel erzählt Traudl Junge von ihrer Zeit als Hitlers Chefsekretärin. Beim Kaffee sei der „Führer“ sehr charmant gewesen, privat war das Monster auch bloß Mensch. Man sieht eine 81-Jährige, die sich ihren Selbstekel von der Seele zu reden versucht. Atemberaubend.

(Ufa-Palast Treptower Park)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben