Kultur : Von Christiane Peitz:

-

FILMTIPP DER WOCHE

Sie war die Ikone des Kalten Krieges, Stolz der USNation: die B-52, ersonnen für atomare Sprengköpfe. Im Vietnamkrieg kam der Bomber „konventionell“ zum Einsatz, längst wird er in der Wüste von Arizona verschrottet. In Hartmut Bitomskys Dokumentarfilm B-52 sieht man, dass auf Waffengebrauch auch ohne Gesichtsverlust verzichtet werden kann. Und dass es in Vorkriegszeiten keinen militärischen Automatismus gibt. Höchstens einen politischen. (Blow Up 2)

0 Kommentare

Neuester Kommentar