Kultur : Von Christiane Peitz:

-

FILMTIPP DER WOCHE

Keine Angst vor Untertiteln; das Lesen lohnt sich. Der iranische Regisseur Abbas Kiarostami hat sich für sein Episodenwerk Ten als blinder Passagier im Auto versteckt und den Gesprächen der Insassen gelauscht. Ein Roadmovie durch Teheran: eine Fahrerin, zwei Kameraeinstellungen, fünf wechselnde Beifahrer, meist Frauen. Und ein MiniaturMeisterwerk über die Realität iranischer Frauen im Zwischenraum von Tradition und Moderne. Ständig nesteln sie an ihren Kopftüchern herum – und werden sie nicht los.

(OmU, Steinplatz, fsk, Hackesche Höfe)

0 Kommentare

Neuester Kommentar