Kultur : …von Christiane Peitz

-

Noch einmal Korea: ein Mann, eine Frau, viele Wohnungen. Der Mann bricht ein, wenn die Bewohner verreist sind, lebt dort kurz, repariert die Uhr, wäscht die Wäsche, trifft die Frau. Jetzt nisten sie zu zweit in fremden Behausungen. Blinde Passagiere, stille Komik, lakonische Zartheit: BinJip ist der strengste Film des Meisters Kim Ki-Duk – und sein liebevollster. Die Geometrie einer Liebe. (noch in5BerlinerKinos.OmU:Hackesche Höfe)

0 Kommentare

Neuester Kommentar