Kultur : Von Christina Tilmann:

NAME

FILMTIPP DER WOCHE

Manche halten ihn für einen Helden, andere für einen Heuchler. James Nachtwey polarisiert – weil sein Job polarisiert. Ist der Kriegsfotograf ein Idealist, der mit Bildern schrecklicher Wirklichkeiten gegen Krieg und Armut kämpft, oder bloß ein zynischer, profitorientierter Abenteurer? Christian Freis Dokumentation War Photographer stellt diese Fragen nicht, aber lässt sie im Kopf des Zuschauers entstehen. Das ist viel wirkungsvoller – und sehr ungemütlich.

fsk, Hackesche Höfe, Filmbühne Steinplatz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben