Kultur : …von Christina Tilmann

-

Irgendwann geht gar nichts mehr, der Job am Sparkassenschalter nicht, nicht das Familienfrühstück oder das Joggen im Stadion, Runde um Runde, und immer noch kein Gramm weniger. Wie ein Hamster im Rad, und das Leben ist der Käfig drumrum. Nein, vorzuwerfen haben wir Ihnen nichts, sagt der freundliche Jung-Chef, aber machen Sie doch mal: Urlaub vom Leben . Neela Leana Vollmar schickt in ihrem Debüt Gustav-Peter Wöhler auf einen Selbsterfahrungstrip, und Meret Becker als dauernervige, dauerquatschende Taxifahrerin hilft dabei. Liebe wird es nicht mit dem Ritter von der traurigen Gestalt und dem noch traurigeren Gesicht, aber: Anstoß zum Aufbruch. Da macht selbst das Joggen Spaß.

Noch im Balázs und Filmkunst 66

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben