Kultur : Von Nadine Lange:

NAME

FILMTIPP DER WOCHE

Wie bebildert man einen unvorstellbaren Schmerz? Am besten gar nicht. Lange Schwarzblenden liegen in In the Bedroom zwischen den Szenen, in denen man sieht, wie Ruth und Matt versuchen, irgendwie weiterzuleben. Sie haben ihren Sohn verloren – erschossen vom Ex-Mann seiner Geliebten. Still, minimalistisch und kühl nähert Todd Field sich dem in die Dunkelheit wegrutschenden Ehepaar, von Sissy Spacek und Tom Wilkinson überragend verkörpert. Der Film lohnt allein für die Streitszene, die die beiden meisterhaft mit Bitterkeit aufladen.

Noch in vier Berliner Kinos

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben