Kultur : Vor dem Besuch: Scharfe Kritik an Präsident Bush

400 deutsche Wissenschaftler haben die Außenpolitik von US-Präsident George Bush in der Wochenzeitung "Die Zeit" scharf angegriffen. In einer Anzeige in dem am Donnerstag erscheinenden Blatt fordern sie von Bundeskanzler Gerhard Schröder "den sofortigen Rückzug der deutschen Soldaten aus den Kriegsaufmarschgebieten der USA". In einem redaktionellen Beitrag der "Zeit" übt Theaterregisseur Christoph Schlingensief scharfe Kritik am US- Präsidenten. Nach Meinung des deutschen Philosophen Ernst Tugendhat entspricht Bushs Außenpolitik einem Vorgehen, "in dem die übrigen Länder des amerikanischen Kontinents zum Hinterhof der USA deklariert" werden. Dagegen sieht der Schriftsteller Maxim Biller in Amerika einen Verbündeten "gegen die gerade erst wiederkehrende spießige und freiheitsverachtende europäische Rechte".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben