WAGNERS Welt (2) : Musik des Lebens

Mit Frauenherzen ist es meiner Kunst immer noch ganz gut gegangen, und das kommt doch wahrscheinlich daher, daß es bei aller herrschenden Gemeinheit den Frauen doch immer noch am schwierigsten fällt, ihre Seelen so gründlich verledern zu lassen, als dies unserer staatsbürgerlichen Männerwelt zu so voller Genüge gelungen ist. Die Frauen sind eben die Musik des Lebens: sie nehmen alles offener und unbedingter in sich auf, um es durch ihr Mitgefühl zu verschönen.

(zitiert nach Carl Fr. Glasenapp: Das Leben Richard Wagners, Leipzig, 1905)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben