Was machen wir heute? : Abschied nehmen

Till Hein

In meiner WG lerne ich täglich dazu. O. war zum Beispiel neulich „in KW“, erzählte er beim Frühstück. KW für Königs Wusterhausen. Eine coole Abkürzung. Und mir völlig unbekannt. Dabei war ich sogar schon einmal in Königs Wusterhausen. Als Tourist, in den achtziger Jahren. Da stand die Mauer noch.

Mit meinen Kumpels aus der Schweiz war ich angereist, um die DDR zu erkunden. „Im Osten drüben“ wollten wir urige Andenken kaufen. Eine kleine Lenin-Büste hätte mir gefallen. Es war kurz vor Silvester, in den Geschäften gab es ausschließlich Bier und Feuerwerksraketen. „Wie ist die Atmosphäre heute so in KW?“, fragte ich, und goss Kaffee nach. O. zuckte mit den Schultern. „Ähnlich wie in Bayern.“

Ich glaube, wenn ich meine Mitbewohner nicht hätte, könnte ich schnell den Anschluss verlieren. Zum Glück habe ich wenigstens Nerven aus Stahl. Das liegt an der guten schweizer Bergluft, in der ich aufgewachsen bin. Nur vor einer Situation fürchte ich mich: Ich komme nach Hause, und in meiner Wohnung leben fremde Menschen, meine Sachen sind weg, und keiner erinnert sich mehr an mich. Leider ist das die Zukunft. Wir ziehen aus. Dabei sind wir vier ein unschlagbares Team. Es war höhere Gewalt. Bald kommt ein kleines fünftes Wesen zur Welt, und die Mama, unsere Mitbewohnerin, sucht sich mit dem Papa eine eigene Wohnung. Wir drei Übrigbleibenden haben beschlossen, niemanden als Ersatz zu suchen. Wir glauben, so nett wie bisher kann es sowieso nie wieder werden. Und wir finden, Veränderungen sind wichtig. Darum wird jeder von uns sich jetzt eine eigene kleine Wohnung suchen. Eine neue Lebensphase beginnt. Toll! Traurig saßen wir in der WG-Küche.

Wahrscheinlich werden wir eines Tages Nachbarn sein. Vor meinem geistigen Auge sehe ich uns schon alle vier Tür an Tür in Mini-Wohnungen hausen. In Ruhleben, wo die Mieten noch bezahlbar sind. Wir könnten uns dann zum gemeinsamen Tatort-Gucken treffen. Oder zum Frühstück. Till Hein

Umzugsautos bei Robben & Wientjes, Telefon 61677-0, www.robben-wientjes.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben