Was machen wir heute? : Abschied nehmen

Das ist eine Abschiedsgeschichte. Zehn Jahre lang habe ich an dieser Stelle geschrieben, was mein Junge so treibt. Jetzt ist er durch, hat Abitur. Und, so viel ist absehbar, unsere Wege werden sich bald trennen.

von

Zehn Jahre, in denen wir zusammen Nilpferde und Raumstationen bewundert, Fußballbilder und kleine Plastikfiguren gesammelt haben. Zehn Jahre, in denen ich seine Matheaufgaben manchmal nicht lösen konnte, die ich neben Sportplätzen, in Schuhgeschäften, Bastelläden und ziemlich oft im Naturkundemuseum verbracht habe – und natürlich auch in dem für Technik..

„Alles wunderbar und recht warm hier. Flug war gut. Keine Probs.“ Soll heißen: „Keine Probleme“, so schrieb mein Sohn am Dienstag per SMS. Er ist auf Mallorca, auf Abi-Reise. Ungeheuer, was so ein Abitur heute nach sich zieht. Abi-Reise nach Mallorca, der ganze Jahrgang, gab’s bei uns nicht. Jedenfalls ist seit dieser einen SMS Funkstille.

Mallorca, El Arenal, all inclusive, das ganze Hotel voller Engländer. Macht der Junge sich eigentlich einen Begriff davon, was dort los sein wird, wenn in Südafrika am Sonntag die Teams von Deutschland und England aufeinander treffen? „Pass bloß auf“, habe ich ihm ge-SMSt, „lasst euch nicht provozieren“. Darauf kam keine Antwort. Vielleicht war er gerade unten, um sein Handtuch an den Pool zu legen – oder ein englisches wegzunehmen.

Nächste Woche kommt er zurück, aber nur, um bald wieder zu gehen. Er will ein Jahr nach Australien. Wahrscheinlich können wir froh sein, wenn wir dann ab und zu eine SMS kriegen.

Natürlich ist da auch noch unser Mädchen. Aber die Kleine ist bald 14 und schon ist absehbar, dass sie noch früher selbstständig wird als ihr Bruder. Tagestipps sollen künftig andere an dieser Stelle abgeben. Uns bleibt ja noch der Garten. Und der Hund. Der hat noch nie widersprochen.

Ich werde dem Jungen SMSen: „Hier ist es auch warm. Keine Probs.“ Andreas Austilat

Die Reihe „Meine Frau, ihr Garten und ich“ erscheint alle 14 Tage auf der Seite „Zu Hause“ im Sonntags-Teil. Das nächste Mal am 4. Juli.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben