Was machen wir heute? : Anderswo parken

Wie ein Neuberlinerdie Stadt erleben kann

Till Hein

Sie: „In Kreuzberg haben Vandalen schon wieder vier Autos abgefackelt!“

Er: „Ja ja.“ Nimmt einen Schluck Milchkaffee.

Sie: „Scheint dich ja nicht sonderlich zu interessieren.“

Er: „Geht so.“ Nimmt einen Schluck Milchkaffee.

„Du findest es wahrscheinlich gut, dass die Reichen mal einen Denkzettel bekommen. Nicht wahr?“ – „Wenn ich einen Porsche hätte, würde ich ihn nicht am Kotti parken.“ – „Unfassbar! Wer so argumentiert, macht sich mitschuldig.“ – „Warum?“ – „Du akzeptierst die Missstände und zementierst sie dadurch!“ – „Eines der Autos soll gar nicht von Vandalen angezündet worden sein. Soll ein Versicherungsbetrug gewesen sein.“ – „Und die anderen drei?“ – „Was weiß ich! Es ist bekannt, dass in Kreuzberg gelegentlich Autos abgefackelt werden.“ Nimmt einen Schluck Milchkaffee.

„Und wenn eine Frau im kurzen Rock durch den Park geht, muss sie sich nicht wundern, wenn sie vergewaltigt wird!“ – „Das hab ich nicht gesagt!“ – „Aber so argumentierst du.“ – „Moment. Das eine Mal geht es um Menschen, das andere Mal um Luxusgegenstände.“ – „Luxusgegenstände! Du findest es also in Ordnung, dass Menschen Angst um ihr Eigentum haben müssen!“ – „Nein! Aber wenn ein Luxusauto zerstört wird, berührt mich das nicht so existenziell. Tut mir leid. Überhaupt interessiere ich mich nicht so für Autos. Wollen wir über was anderes reden?“ – „Weißt du überhaupt wie viele Menschen ihr Geld in der Automobilindustrie verdienen?“ – „Nein. Aber dann schaffen die in Kreuzberg immerhin Arbeitsplätze. Jetzt können vier neue Luxuswagen gebaut werden.“ Nimmt einen Schluck Milchkaffee.

Sie: „Sehr witzig.“

Er: „Mal ehrlich: Viele Menschen in Kreuzberg werden sich nie ein teures Auto leisten können. Warum müssen Großverdiener damit vor ihnen protzen? Ist doch kein Wunder, wenn das Aggressionen weckt!“

Sie: „Siehste! Du nimmst die Täter in Schutz!“ Till Hein

Leckeren Milchkaffee gibt’s in Berlin-Mitte fast überall.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben