Was machen wir heute? : Authentisch zitieren

Wie ein Ost-Berliner die Stadt erleben kann

von

Am Anfang schuf ich Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und mein Geist schwebte auf dem Wasser. Und ich sprach: Es werde Licht! und es ward Licht.

So wird mein neues Buch beginnen, oder irgendwie so. Naja, es soll halt echt wortmächtig sein, hab ich gedacht. Und ich will nicht zu klein einsteigen, topicmäßig. Ich hab da so einen durchgeknallten Blog im Netz gefunden, www.bibleserver.com, wo es um Gott und so Kram geht. Das geht natürlich gar nicht, aber ich hab ein bisschen rumgebastelt, und jetzt find ich es ganz gut. Und die vom Verlag fanden das auch cool. Ich hab denen mal den Anfang geschickt, so, wie ich den mir jetzt vorstelle, und da haben die vom Verlag gesagt, also ich zitier das jetzt mal, weil das schon echt krass ist, was die da rausgehauen haben, also ich kopier die Mail mal hier rein: „Lieber David, wir haben mit großem Enthusiasmus die ersten Zeilen Ihres Romans gelesen – dürfen wir Roman sagen, das klingt beinahe etwas tiefgestapelt. Ihre Zeilen gingen im Hause von Hand zu Hand, und was soll man sagen – wären wir nicht dazu verurteilt zu sprechen, wir würden schweigen und würden nur noch Sie sprechen lassen – und schreiben, vor allem das. Lieber David, schreiben Sie weiter, und schreiben sie schnell! Unsere Werbeabteilung hat bereits einen Vorschlag für den Claim: „Die jüngste Stimme erzählt die älteste Geschichte neu. Unverstellt, authentisch, echt.“ Wie finden Sie das? Wir haben bereits Kontakt zu den Kollegen bei den Zeitungen aufgenommen, und die ersten Reaktionen waren, um es gelinde auszudrücken, hoch gespannt. Sie haben sich natürlich nach Ihrem Alter erkundigt, und da konnten wir nur sagen, was wir von Ihrer Agentin wissen: Sehr jung soll er sein. Das fanden sie prima. Wir müssen einen Fototermin organisieren. Doch zunächst nur dies: Schreiben Sie, lieber David, schreiben Sie schnell :-)“

Sind Sie jung? Schreiben Sie ein Buch! Haben Sie Kinder? Zeigen Sie ihnen Internet und Textverarbeitung. Dann sollen die was schreiben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar