Was machen wir heute? : Engels fliegen sehen

Wie ein Ost-Berlinerdie Stadt erleben kann - in der Fotoausstellung "Ostzeit" im Haus der Kulturen der Welt.

David Ensikat

Im Jahr 1978 schiebt ein Fotomodell im gepunkteten Kleid auf High Heels die Tochter im Kinderwagen durch Prenzlauer Berg.

1989 trägt ein FDJler vorm Fernsehturm Turnschuhe, die so weiß leuchten wie ein nagelneues Pionierhemd.

1980 versucht eine ältere Frau in Kittelschürze auf Stelzen zu laufen; es ist Polterabend, sie sieht sehr fröhlich aus.

1986 fliegt Friedrich Engels über die Marienkirche.

1982 sitzt Winfried Glatzeder, der den Paul von Paula gespielt hat, in seiner Küche, auf dem Kühlschrank steht eine dieser Brotschneidemaschinen aus Plaste, die immer wackeln, wenn man Brot mit ihnen schneidet. Es ist das Jahr, in dem Glatzeders Ausreiseantrag stattgegeben wird.

1974 steht ein Ehepaar stolz im kleinen Zimmer, dessen Wände mit Westverpackungen tapeziert sind, denn Westprodukte sind besser als Ostprodukte.

1983 trägt Heiner Müller auf einer Wohnzimmer-Lesung einen Text vor, neben ihm sitzt der Bohème-Star Sascha Anderson. Seit acht Jahren ist Anderson fleißiger Berichterstatter der Stasi; acht Jahre später wird er enttarnt.

1981 diskutiert ein Direktor für Ökonomie mit einer Baumwollspinnerin seines Betriebes, nachdem sie ihre Verpflichtungserklärung zu höheren Spinnleistungen rückgängig gemacht hat.

Am 1. Mai 1980 tragen Männer große Fahnen über der Schulter und blicken ernst zur Tribüne herauf, auf welcher die Staats- und Parteiführung steht und zu ihnen herabwinkt.

1981 trägt Harald Hauswald, Fotograf mit langen Haaren und langem Bart, dessen Fotos die Stasi beschäftigen, in seinem Arbeitszimmer karierte Pantoffeln.

1974, die Wohnstuben des Plattenbautyps P2 sind direkt mit der Küche verbunden: „Die Frau sollte nicht vom Rest der Familie getrennt, der Mann zur Hausarbeit angeregt werden“. David Ensikat

Ostzeit. Fotoausstellung im Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10 in Tiergarten. Nur noch bis Sonntag, 11 bis 19 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben