Was machen wir heute? : German Food suchen

Wie ein Neuberlinerdie Stadt erleben kann

Till Hein

Was ist der Unterschied zwischen Basel und Berlin? Meine Schwester behauptet, es sei die allgegenwärtige Fresserei hier bei den „Schwoobe“. In der Tat: In Berlin scheint es mehr Restaurants und Kneipen zu geben als Einwohner. Und wer noch keine Gaststätte eröffnet hat, treibt sich als wandelnder Bratwurstgrill auf dem Alex herum.

Neulich kamen Freunde von Y. aus England zu Besuch, und wollten lecker essen gehen. „Nichts leichter als das“, sagte ich weltmännisch. Bei mir um die Ecke gibt es die gesamten Köstlichkeiten dieser Erde: tibetisch, schweizerisch, griechisch, japanisch, libanesisch, amerikanisch, türkisch, russisch, indisch, italienisch, äthiopisch. Das Skurrile: Die Engländer bestanden auf „real German Food“. Tja. Meine Kumpels aus Basel verspürten in Berlin bisher nie ein solches Verlangen.

Ich schlug eine Currywurstorgie vor, aber das war den Briten nichts. Dabei: Was gibt es typischeres als Wurst? Meine Schwester sagt: Einen Deutschen erkennt man an der Wurst in seiner Hand. Aber deutsches Essen ohne Currywurst? Das Internet half mal wieder nicht. Wikipedia schreibt: „Die sogenannte deutsche Küche gibt es nicht.“ Meine Bürokollegen machten mir Hoffnung: „Henne“ sagte einer, „Max und Moritz!“ der nächste – die Vorschläge prasselten nur so auf mich ein. Das Problem: Bei der „Henne“ in Kreuzberg muss man Jahre im Voraus reservieren. Und im „Max und Moritz“ war ebenfalls kein Platz. Auch die nette Kneipe „Zum Schusterjungen“ an der Danziger Straße, die noch aus der DDR-Zeit stammt, war völlig ausgebucht. Ein Anruf in den „Schwarzwaldstuben“ in Mitte: „Tut uns leid.“ Deutsche Küche scheint der Burner zu sein!

Gerettet haben uns die Österreicher. Im „Jolesch“ gab es noch einen Tisch. Er sei zwar direkt beim Eingang, hieß es mit viel Charme, „aber is eh Wurscht, gell?“. Machte wirklich nichts. Der echt österreichische „traditional German Food“ kam super an bei den Briten. Till Hein

Restaurant Jolesch, Muskauer Straße 1, Telefon 6123581, www.jolesch.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben