Was machen wir heute? : Ins Museum gehen

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann.

von

Jede Familie hat ihren Running Gag. Unser Running Gag war jahrelang folgender Vorschlag: „Kinder, wir gehen ins Kommunikationsmuseum“. Freunde hatten erzählt, das Museum sei für Kinder super. Doch je öfter ich das K-Wort erwähnte, desto erbitterter wurde der Widerstand. Egal, wie schlecht das Wetter draußen war oder wie langweilig das Fernsehprogramm, kaum brachte ich das K-Museum oder andere Museen ins Spiel, hatten die Kinder plötzlich Besseres zu tun.

Schade, dachte ich, und sann über Gegenstrategien gegen die Museumsmuffelei nach. Bestechung etwa. Ich machte den Kindern ein Angebot, das sie nicht ablehnen konnten. Einen Besuch bei Ritter Sport in Mitte, Schokolade zum Selbermischen bis zum Abwinken im Gegenzug für einen Besuch des Neuen Museums. Die Kinder wägten ab, verhandelten nach („wir müssen aber nicht lange im Museum bleiben, oder“), verhandelten noch einmal nach („können wir da auch essen?“) und willigten schließlich ein. Zum Glück. Das Neue Museum ist nämlich absolut großartig. Allein das riesige Treppenhaus verschlägt einem den Atem, architektonisch ist fast jeder Raum ein kleines Juwel. Die Kinder waren begeistert. Am Ende des Tages kam das Museum verglichen mit dem Schokoladen-Laden deutlich besser weg. Was vielleicht auch daran liegt, dass Vollmilchschokolade mit Gummibärchen, Marshmallows und Smarties auch den härtesten Kindermagen auf eine harte Probe stellt. Letzte Woche dann ein erneuter Museumsversuch: die Stadtansichten-Ausstellung von Eliasson im Gropius-Bau. Als wir ankamen, zog sich die Schlange ums Haus. Was tun? Ich schlug das nahe gelegene K-Museum vor – mit Erfolg. Nach jahrelangen Versuchen landeten wir endlich im Haus an der Leipziger Straße. Roboter begrüßten uns, unter der riesigen Glaskuppel spielten die Kinder Bingo, sie stellten Signale, hielten Reden, versanken in Geräuschsesseln – und amüsierten sich prächtig.

Weitere Infos: www.neues-museum.de, www.museumsstiftung.de (Museum für Post und Kommunikation)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben