Was machen wir heute? : Kürbisse bestaunen

Dorothee Nolte

Wir wollten raus aus der Stadt. Weg von Verkehr, Lärm – und weg von den Pokemons. Die Pokemons haben den Geist der Kinder in Beschlag genommen, komische Wesen namens Panfernu, Cellast oder Folipurbo, die auf Spielkarten und im Fernsehen gegeneinander kämpfen. Timmy und Lucas denken nur noch daran, wie viel „KP“ (Leben) Frizelbliz oder Glibunkel haben und ob Mogelbaum die „Weiterentwicklung“ von Glaziola oder von Schlurp ist. Jungs, atmet Landluft, fort aus der künstlichen Welt, hin zum Wahren, Schönen!

Wir setzten uns ins Auto und standen im Stau. Anderthalb Stunden später waren wir am Spargelhof Klaistow, den wir uns als romantischen Landbauernhof vorgestellt hatten. Grausame Enttäuschung! Statt Romantik erblickten wir ein Automeer und ein Dutzend hektisch winkender Parkwächter. Offensichtlich befanden wir uns auf einem ausgelagerten Berliner Volksfest. Nachdem wir uns an diesen Gedanken gewöhnt hatten, wurden wir jedoch reich belohnt. Der Spargelhof ist zur Zeit ein Kürbishof mit einer atemberaubenden Vielzahl von Kürbissen: Überall leuchtet es orange, grün, rot, gelb, es gibt Elefanten, Lamas und Pinguine aus Kürbissen, Kürbiseis, Kürbissuppe, Kürbissekt – ein Kürbis-Erlebnis ersten Ranges.

Auf einem Riesenregal sind Kürbisse aus aller Welt aufgestellt, vom japanischen „Uchiki Kuri“ über den „Turks Turban“ mit rot-weiß-grünen Wülsten bis hin zur deutschen „Roten Warze“. Während ich einen zwei Meter langen Schlangenkürbis und „Flying Saucer“ bewunderte – offenbar eine Weiterentwicklung aus „Blue Banana“ –, erinnerten mich die Kürbisse plötzlich an etwas. Woran, wurde mir klar, als die Kinder abends wie immer Pokemons malten. „Das ist ein neues Pokemon“, sagte Lucas und zeigte mir ein rundliches Ding mit zwei Warzen. „Es heißt Kürbissi. Es kann alle Angriffe abwehren, auch die, die noch gar nicht erfunden sind.“ Das Land ist für uns Städter doch immer wieder eine Inspiration. Dorothee Nolte

Spargelhof Klaistow, Glindower Straße 28 Klaistow, www.buschmann-winkelmann.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar