Was machen wir heute? : Kurztrip in die Toscana

Lothar Heinke

Das Berliner Naturgesetz heißt Veränderung. Beständig ist hier nur der Wandel. Wir erleben ihn am Zustand unserer immer morscher werdenden Knochen, aber auch an Plätzen und Gebäuden. Zum Beispiel beim „Französischen Hof“ am Gendarmenmarkt.

In der DDR war er eine der besten gastronomischen Adressen, da liefen die Kellner im Frack übers Parkett, servierten Poulardenbrüste und Entrecote, Flugenten flatterten übers Steak au four und demonstrierten kulinarische Weltläufigkeit. Frankreich war „in“ am Gendarmenmarkt. Das Restaurant lag in einem edlen Plattenbau, hatte zwei verwinkelte Etagen und ein etwas plüschiges Interieur. Wer hierherkam, zog sich seinen guten Anzug an.

Nach der Wende ging die streikende Kellnerbrigade auf die Straße, um ihren Chef loszuwerden, später wurde die Konkurrenz ringsum stärker, teure Speisen und französische Weine gab’s überall. Eines Tages war der „Französische Hof“ das Opfer seiner eigenen Größe geworden. Kasse zu, Küche kalt. Fast zwei Jahre waren die Hoftüren verschlossen, die Pflanzen in den Kübeln blickten verschämt zu Boden, niemand wagte ein neues Experiment mit diesem großen Restaurant.

Nun aber! Nach dem Konzert oder auch, wenn der geistigen Nahrung beim Gottesdienst in der Französischen Friedrichstadtkirche etwas Kräftigendes folgen soll, wird der Gast vom Glitzerlicht riesig großer venezianischer Kronleuchter in das neu gestylte Etablissement gelockt: Nichts ist mehr so, wie es einmal war. Farbenfroh präsentiert sich die vielseitige Gastlichkeit mit gediegenem Restaurant, Bar, Bistro, Bierlokal. Mit Bilderkunst im Art-déco-Stil an den Wänden, mannshohen Lampen und erschwinglichen Preisen für leichte Küche. Du denkst, gleich kommt die Toscana um die Ecke. Einer der beiden Chefs ist der italienische Schmuckgestalter und Hobbykoch Giuliano Corolli, und das klingt fast so schön wie der Name des neuen Hauses. „Amici“: Freunde!Lothar Heinke

Amici, Jägerstraße 56, täglich ab 9 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben