Was machen wir heute? : Leise lachen

Wie ein Ost-Berlinerdie Stadt erleben kann

Robert Ide

Letztens war ich auf einem Konzert von Tele. Das ist eine Berliner Band, die schon vor ein paar Jahren die Wahrheit gesungen hat über den leise perlenden Bionade-Biedermeier von Prenzlauer Berg. Das Lied heißt: Bye, bye Berlin.

Keine Angst, ich will nicht weg. Nicht aus Berlin und auch nicht aus meinem Bezirk, in dem Brad Pitt Kinderspielsachen erbummelt, in dem man beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt von asiatischen Touristinnen zum gemeinsamen Foto aufgefordert wird und in dem man in einem Café voller werdener Mütter gefragt wird, ob man nicht bitteschön etwas leiser lachen könne. Natürlich ist das alles noch kein Grund, sich ernsthafte Gedanken zu machen über seine leicht perlende Umgebung. Denn im Zweifel bestelle ich mir im Café mit Panoramafenster selber eine Bionade und schaue mir die anderen Leute an. In Prenzlauer Berg gibt’s noch genug zu lachen – auch wenn man’s nur noch leise tut.

Tele hat die Wahrheit gesungen, hören wir kurz mal rein: „Vor zehn Jahren hab’n hier mal Omis gewohnt/Die sind verjagt worden/nur wohin/ist nie gesagt worden/die Möbel hat man behalten/weil sie so schon alt sind/an der Wand hängt Maria mit einem Kind im Arm.“

Bei mir in der Gegend an der Gethemanekirche gibt es noch eine Oma, die man regelmäßig auf der Straße sieht. Sie trägt immer ihre Einkäufe nach Hause, vorbei an den Panoramafenstern, aus denen heraus asiatische Touristinnen die werdenden und gewordenen Mütter fotografieren – unbeachtet von all diesen Leuten trägt die alte Dame ihre Tüten immer bis zu einer Bank auf meinem Bürgersteig, auf der sie sich ein paar Minuten ausruht. Still vor sich hin lächelnd.

Vor einigen Wochen ist die Bank weggeräumt worden. Seitdem habe ich die Oma nicht mehr gesehen auf meinem Bürgersteig. Und Tele? Die immerhin spielen noch in Berlin – in Kreuzberg. Robert Ide

Das neue Alum von Tele heißt „Jedes Tier“, die Konzertreise „Jedes Tour“. Infos gibts bei www.teledieband.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben