Was machen wir heute? : P R

von

Neulich traf ich auf einem Fest eine alte Freundin. „Na, bist Du immer noch Journalist?“, fragte sie. „Ja ja“, sagte ich. „Stimmt“, sagte sie, „ich glaube, ich hab’ neulich irgendwo einen Artikel von Dir gelesen.“ Es klang mitleidig.

Vielleicht tat ich ihr leid, weil ich nicht, wie so viele aus der Branche, längst Pressesprecher geworden bin. „Der ganze Bereich Kommunikation“ stehe uns Journalisten offen, schwärmen Business-Fuzzis. Aber mich kriegen sie nicht!

Da fiel mir auf, dass ich eigentlich nur noch nebenberuflich Journalist bin. Primär arbeite ich als persönlicher Referent. Ich bin die rechte Hand einer jungen, aufstrebenden Persönlichkeit, kümmere mich um die Korrespondenz meines Chefs und bin weitgehend für seine Außenpräsentation zuständig.

Mein Boss ist charmant. Selten brüllt er länger als eine halbe Stunde durch. Wir sind ein dynamisches Familienunternehmen, bei dem man nicht erst graue Haare bekommen muss, um aufzusteigen. Mein Chef ist 40 Jahre jünger als ich. Demnächst wird er fünf Monate alt.

Als Kommunikations-Profi ist diplomatisches Geschick wichtig: Wenn der Boss mal wieder einen Wutausbruch hat, im Museum etwa oder in der U-Bahn, dann sage ich nicht: „Choleriker“, oder „schlechte Gene“. Ich wähle Formulierungen wie „erste Zähne“ oder „Wachstumssprung“ – und die Menschen nicken voll Wohlgefallen. Allein die Korrespondenz für meinen Chef ist eine Herausforderung: Ständig muss ich Aufforderungen „zur Früherkennungsuntersuchung U 4“ abarbeiten oder auf der Post am Halleschen Ufer Geschenkpakete an ihn abholen, die größer als er selbst sind.

Die Inszenierung des Boss’ in der Öffentlichkeit ist in unserer kleinen Firma umstritten. Die Co-PR-Chefin behauptete jüngst, in der von mir favorisierten farbenfrohen Kleidung wirke er keineswegs „kreativ und entspannt“, sondern „wie ein Clown“. Die Öffentlichkeitsarbeit ist eine vielseitige, faszinierende Tätigkeit, bei der man nie auslernt. Till Hein

Ausbildung zum Bachelor of Public Relations: www.pr-akademie-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben