Was machen wir heute? : Paddeln

Wie ein Vaterdie Stadt erleben kann

Sven Goldmann

Der Schwager hat einen Familienausflug organisiert. 25 Kilometer mit dem Kanu über die Spree, von Hangelsberg bis nach Erkner. Zusammen sind wir neun Personen in einem Boot, das eigentlich nur für acht zugelassen ist, aber der Mann vom Verleih sagt, das geht schon in Ordnung, bei fünf Kindern, die zählen ja nicht richtig. Na, vielen Dank! Zur Widerlegung dieser These pflügen zehn Kinderarme ihre Paddel durch das Wasser, sehr laut, sehr energisch, sehr unkoordiniert. Im eleganten Zickzackkurs kreuzen wir spreeabwärts. Wenn wir weiter so machen, werden aus den 25 Kilometern bestimmt 35, mindestens.

Nach einer halben Stunde sagt der Mittlere meiner drei Jungs, dass er nun lange genug durch dieses Flüsschen gepaddelt ist und wann denn nun endlich die richtige Spree kommt mit O2-World und Hauptbahnhof und so. Der Kleine legt eine Pause ein, er hat Hunger und doch nicht umsonst den blöden Proviantkorb geschleppt, überhaupt ist Paddeln auf Dauer langweilig, können wir nicht mal ein kleines Rennen fahren? Wie bestellt taucht vor uns ein anderes Kanu auf. Schneller!, ruft der Große, er gibt als Schlagmann den Takt vor. Plötzlich gleiten wir schnell und stringent voran, jedenfalls so lange bis das andere Boot unter großem Gejohle überholt ist. Danach ist wieder der Proviantkorb dran und die Erwachsenen dürfen allein paddeln. In diesem Rhythmus geht es weiter bis nach Erkner, zum Schlussspurt gut hundert Meter über einen offenen See. Die Kinder beschweren sich über die plötzlich aufkommenden Böen, was der Schwager mit dem Hinweis kontert, dass so ein bisschen Rückenwind ganz angenehm ist, sie könnten es ja mal andersherum versuchen.

Nach sechs Stunden legen wir endlich am Bootshaus an. Jetzt noch mit der Bahn zurück zum Startplatz … – no way, sagt der Mittlere und dass wir das Auto wir mal schön alleine holen sollen. Er hat jetzt Appetit auf ein Eis, außerdem ist der Proviantkorb leer. Sven Goldmann

Details zu schönen Paddeltouren über die Spree gibt''s unter www.kanu-spree.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben