Was machen wir heute? : Schulen testen

Wie ein Vater die Stadt erleben kann

Andreas Austilat

Die Kleine wechselt demnächst auf die Oberschule. Aber welche? Vielleicht die, auf der ich war? Gott, was hatten wir für einen Spaß, als dem Fräulein M. die Perücke vom Kopf rutschte. Aber das kann ja kein Kriterium sein.

Sie würde gerne dahin, wo auch ihr Bruder ist. Der Junge war in vier Jahren Oberschulzeit ein einziges Mal auf Klassenfahrt: drei Tage in Polen, einen hin, einen da, einen zurück. „Ich fahr nicht auf Klassenfahrt“, hat sein Lehrer erklärt, „grundsätzlich nicht.“ Das nen ne ich ein K.-o.-Kriterium. Wenn man sich später überhaupt an irgendetwas erinnert, dann ist es doch die Klassenfahrt. Falls Sie sich also für eine Schule interessieren, fragen Sie jeden Lehrer, den Sie sehen, was er von Klassenfahrten hält.

Ich kenne einen, der nimmt sich immer den Hausmeister vor. Hausmeister wissen doch, was los ist. Außerdem: Ein tyrannischer Hausmeister kann einem das Schülerleben zur Hölle machen. Auch sehr empfehlenswert ist ein Besuch der Schultoilette. Freunde von uns hatten in der Grundschule das Problem, dass ihr Sohn immer zu spät in die Schule kam, weil er morgens nicht vom Klo wollte. Er hatte einfach Riesenangst, sonst in der Schule zu müssen. Weil ich die Toilette kenne, kann ich nur sagen, der Junge hatte recht. Hoffentlich ist er nicht für immer traumatisiert.

Eine Freundin unserer Tochter hat ihr von einem Gymnasium in zentraler Lage vorgeschwärmt. Es gebe da um die Ecke eine Shopping Mall, außerdem einen Starbucks. Das erinnere sie an „Highschool Musical“. Wissen Sie, was bei Starbucks ein Kaffee kostet? Schulen sollten auf keinen Fall zentral liegen. Noch besser, sie haben eine gute Kantine.

Ich habe letzte Woche eine Schule gesehen, da hat mir die Französischlehrerin vorgeschwärmt, wie sie mit ihren Schülern einen Neun-Tage-Trip nach Paris gedeichselt hat, für 200 Euro. Richtig leuchtende Augen hatte sie dabei. 200 Euro, das ist ziemlich gut.

Ich glaube, ich werde dort mal zur Probe essen gehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben