Was machen wir heute? : Stinkern nachtrauern

Britta Wauer

In einem Monat leben wir im Paradies. Über Berlin wird sich ein klarer blauer Himmel spannen. Die Zugvögel werden heimkehren – mit ein paar Exoten im Schlepptau, weil es sich bis Afrika herumgesprochen hat, wie wunderbar die Berliner Luft ist. Gut, sie wird immer noch etwas kälter sein als im Paradies, aber das lässt sich verschmerzen, denn von den Dächern Prenzlauer Bergs wird man den Funkturm am Messegelände erkennen können und erstmals auch die Kneipengäste am Nachbartisch, denen man als Spatz ja gern die Krümel vom Teller stiehlt. Auch der gemeine Sperling ohne Adlerauge wird das opulente Lachsbaguette drei Tische weiter erspähen können. Cineasten unter den Vögeln werden die großen Kinomomente vermissen, die Rauchwolke unterm Lichtkegel, den Softfilter des Alltags.

Sind erst einmal alle Raucher vor die Tür gesetzt und alle Abgassünder außerhalb des S-Bahnrings verbannt, ist es nicht weit bis zur Stigmatisierung – „Ah, eine gelbe Abgasplakette; so eine Dreckschleuder fährst Du also!“ Es werden uns auch ein paar Dinge fehlen. Mir zum Beispiel der braune Trabi, der immer in der Kurve vor meinem Haus parkt, und zwar so, als sei er von seinem Halter mit letzter Kraft an den Straßenrand geschoben worden. Wenn man darauf achtet, ist der Trabi immer mal weg, steht aber kurz darauf genau wie zuvor in der Kurve. Aber nur noch vier Gnadenwochen. Denn für ihn wird es nicht mal bis zur gelben Plakette reichen.

Werden wir in der Innenstadt Berlins also keine Trabanten mehr zu Gesicht bekommen? Mitnichten. Die „Trabi-Safari“, das ist die Stadtrundfahrt zum Selberfahren in Kolonne (hübsches Weihnachtsgeschenk für alle Zugezogen!), wird auch künftig durch die Stadt rollen, mit welcher Ausnahmeregelung ist noch nicht klar, aber sie ist amtlich versprochen. Wer den Gestank nicht mag, kann sich auf der Homepage der Trabi-Safari den einzigartigen Trabi-Sound anhören. Britta Wauer

Trabi-Safari, Telefon: 030 / 275 92 273. Internet: www.trabi-safari.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben