Was machen wir heute? : Über Busfahrer staunen

Ingo Wolff

Ich habe ihn entdeckt. Den familienfreundlichen Busfahrer. Ja, ja, ich weiß schon was Sie jetzt denken. Sie denken an die vielen unpünklichen Busse, die Fahrer, die einem im Regen mit Kind an der Hand die Tür vor der Nase zumachen oder ungeduldig werden, wenn man mal mit Kinderwagen zu lange beim Einsteigen braucht. Kenne ich. Aber am Montagmorgen war alles anders. Dazu muss man sagen, dass wir in Wilhelmsruh fast schon auf dem Land wohnen. Unser Dorfbus, der 155er, fährt, wann er will. Vielleicht hängt deshalb auch kein Plan mehr an der Haltestelle. Ich verlasse mich morgens mit Leonie auf mein Bauchgefühl. Doch diesmal irrte mein Bauch.

Wir traten auf dem Weg zur Kita aus dem Haus, gingen ein paar Schritte und hörten bereits den Bus heranbrausen. Ich schnappe mir also die Sechsjährige und renne mit Kind auf dem einen Arm und zwei Taschen in der anderen Hand auf die Haltestelle zu. In der Hoffnung, dass der Fahrer mich gesehen hat und dort auf uns wartet. Ich gebe zu, eine sehr vage Hoffnung. Doch dann passiert es. Der Bus hupt. Direkt neben uns hält er an und öffnet die Tür. Gegen die Vorschrift, weit weg von der Haltestelle. „Guten Morgen! Steigen Sie ein!“, schallt es uns beiden entgegen. Der Fahrer lacht. Erstaunt und außer Atem entern wir den Wagen und bedanken uns. Auch die anderen Mitfahrer schauen uns erstaunt an. Wir genießen den ungewöhnlichen Start in eine außergewöhnliche Woche und reden auf der Busfahrt über das, was eben war und was uns bevorsteht. Denn Leonie kommt am 1. September in die Schule und diese Fahrt war unsere letzte zu ihrer Kita. Fünf Jahre sind vorbei.

Beim Aussteigen bedanken wir uns noch einmal. Vielleicht begegnen Leonie und ich diesem Busfahrer ja noch einmal. Der 155er fährt auch bis zu ihrer Schule. Die ist nämlich fast neben der Kita. Ingo Wolff

Wilhelmsruh ist ein Ortsteil von Pankow. Der gleichnamige S-Bahnhof ist Ausgangspunkt für einen Spaziergang ins Dorf und in die Schönholzer Heide. Für Kinder gibt es einen tollen Waldspielplatz. Der 155er fährt auch dahin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben