Was machen wir heute? : Zurückfliegen

Wie ein Ost-Berlinerdie Stadt erleben kann

Robert IdeD

Es war dann irgendwann so, dass eine etwas beleibtere Frau versuchte sich an meinem Körper zu reiben, und als das nicht recht funktionierte (mein Körper ist eher schmal), warf sie sich auf die Tanzfläche, robbte auf allen vieren umher und machte aufreizende Gesten, die sie sich offenbar aus dem Fernsehen abgeguckt hatte. Der DJ spielte das Beste von heute, untersetzt mit Balkan-Hardrock. Es war dann irgendwann so, dass ich so etwas wie Heimweh bekam.

Ich war weit weggeflogen und doch irgendwie wieder angekommen, wo ich schon einmal war: Ich war in Moskau. Ich war im Osten.

Nach der Wende sah es in Ost-Berlin noch genauso aus: Von den Häusern bröckelte das Alte ab, ohne dass schon irgendetwas Neues zu erkennen war. Drinnen aber überholte sich die Zeit selbst. Weil die Augen der Menschen neugierig das Unbekannte suchten, nur um es festzuhalten für ein paar Momente. Und weil alle tanzten und feierten, als könnte es kein Morgen geben.

In Ost-Berlin ist das Morgen schon lange eingetreten. Der Aufbruch ist geschafft: Auf jedem Bürgersteig steht ein Poller. Die letzten Baulücken in Prenzlauer Berg werden mit Eigentumswohnungen geschlossen, und in den Schönhauser-Allee-Arcaden machen gerade die letzten kleinen Läden dicht. Und wie gehen die Leute heute feiern in Ost-Berlin? Letztens habe ich in der Kulturbrauerei einen jungen Mann auf der Tanzfläche gesehen, der nur einen Arm bewegte. In der anderen hielt er einen Cocktail, in dem ein Strohhalm steckte.

Es war dann irgendwann so, dass eine Frau (wie sie wohl aussah?) versuchte sich an meinem Körper zu reiben. Wir tanzten noch eine Weile so, als ob es kein Morgen mehr geben würde, und dann liefen wir gemeinsam die Schönhauser Allee herunter in die Morgendämmerung und sie fragte mich auf einmal: „Sind deine Eltern auch arbeitslos?“

Gestern in Ost-Berlin. Robert Ide

Air Berlin fliegt nach Moskau. Aber Vorsicht am Flughafen: Dort gibt es Nacktscanner.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben