Kultur : Was stiften die Religionen? Eine Tagung in Berlin

-

„Krieg oder Frieden? Religionen als Anstifter“ heißt eine Podiumsdiskussion, mit der am Sonntag, 11Uhr30, das dreitägige Symposium „Bilder, Texte, Lebensformen. Die Rolle der Religionen in der Bildung“ im Berliner ZDF-Hauptstadtstudio endet. Veranstaltet wird das heute beginnende „Gespräch zwischen Juden, Christen und Muslimen“ von der Guardini Stiftung und der Stiftung St.Matthäus. Diskutiert wird unter anderem über postmoderne jüdische Ethik und die zivilisatorische Kraft des Koran. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben