WEIHNACHTSORATORIUM : Jauchzet, frohlocket

Weihnachten ohne Bachs Oratorium, das wäre ja wie Schwimmen ohne Wasser. Deshalb zieht der Staatsopernchor mit Pauken und Trompeten in die Gethsemanekirche und schmettert die Kantaten 1 bis 3. An der Seite von Starbariton Roman Trekel singt himmelsstürmend und gottesfürchtig die junge Sopranistin Anna Prohaska (Foto).

16 Uhr, Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar