Kultur : Weimar zeigt Ausstellung zur Freimaurer-Geschichte

NAME

Mit der Präsentation „Geheime Gesellschaft“ über die deutsche Freimaurerei eröffnet die Stiftung Weimarer Klassik am Donnerstag ihr größtes Ausstellungsprojekt in diesem Jahr. Im Schillermuseum vereine die Schau bis zum Jahresende rund 500 Exponate vom 18. bis 20. Jahrhundert aus deutschen und europäischen Sammlungen, teilte die Stiftung am Dienstag in Weimar mit.

Im Mittelpunkt steht danach die enge Verbindung zwischen der Weimarer Kulturgeschichte und der historischen Entwicklung der Freimaurerei in Deutschland. Der Besucher soll zunächst in die Ideenwelten und rituellen Handlungen unterschiedlicher Richtungen der Freimaurerei eingeführt werden.

Am Beispiel der Loge „Amalia zu den drei Rosen“ werde zudem die Tradition der Freimaurerei von den Anfängen im 18. Jahrhundert über das Verbot im Nationalsozialismus und in der DDR bis zur Neuformierung von Logen ab 1990 in Ostdeutschland dargestellt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben