Kultur : Weiss I: Preußen-Stiftung bleibt Preußenstiftung

-

Im Streit um die Umbenennung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin hat Kulturstaatsministerin Christina Weiss jetzt ein Machtwort gesprochen. „Der Name steht nicht zur Disposition. Der Titelstreit ist künstlich und überflüssig“, sagte die Vorsitzende des Stiftungsrates am Freitag. Zuvor hatte Stiftungspräsident KlausDieter Lehmann einen Kompromiss vorgeschlagen. In der Sendung „Kulturzeit“ des Fernsehsenders 3sat plädierte er für den Namen „Nationalstiftung Preußischer Kulturbesitz“. Ursprünglich hatte er die Bezeichnung „Stiftung Nationaler Kulturbesitz“ ins Gespräch gebracht, weil der bisherige Name als staatsrechtliche Formulierung vor dem Hintergrund der Nachkriegsepoche nicht mehr zeitgemäß sei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben