WELTMUSIK : Es wead scho glei dumpa

Ihr Name ist ein Hybrid aus Italienisch und Spanisch, doch Quadro Nuevo stammt nicht von dort oder aus Lateinamerika. Sondern aus München. Das Akustikquartett gibt Musik zwischen Tango, Flamenco und Musette einen „neuen Rahmen“, wie sein Name besagt, den es nun auch Weihnachtsliedern aus aller Welt aufs Schönste verpasst.

20 Uhr, Passionskirche, Marheinekeplatz 1-2, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben