Wettbewerb : Grammy Nominierung für Berliner Philharmoniker

Die Berliner Philharmoniker haben erneut Aussicht auf einen Grammy. Die Mitbewerber kommen aus England, den USA, Russland und Polen.

New York/Los Angeles Ihre Aufnahme von Hector Berlioz' "Symphonie Fantastique" unter der Leitung von Chefdirigent Simon Rattle wurde in der Nacht zum Donnerstag in Los Angeles für einen der begehrten US-Musikpreise nominiert.

Mitbewerber in der Kategorie Bester Orchesterauftritt sind das Londoner Philharmonia-Orchester, die Bostoner Symphoniker, das russische Mariinsky-Orchester sowie die Warschauer Philharmoniker. Zudem waren die Berliner an einer Einspielung der Klavierkonzerte von Béla Bartók unter Pierre Boulez beteiligt, die als bester Instrumentalauftritt von Solisten ins Rennen geht. Die Auszeichnungen werden in der Nacht zum 1. Februar in Los Angeles vergeben. (ae/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben