Kultur : Wie Löcher gestopft werden

Fotoauktion: Vorbesichtigung bei Lempertz in Berlin

-

Nach dem sensationellen Erfolg der Benefitzauktion, mit der das Kunsthaus Lempertz in Kooperation und der Kölner Verein „Das Loch e.V.“ in der vergangenen Woche 355000 Euro für die finanzielle Unterstützung einer neuen Kunsthalle in der Stadt einspielte, wendet sich das Auktionshaus wieder seinem Spezialgebiet zu: der Fotografie. Am 30. Oktober findet in Köln die traditionelle Herbstauktion statt. Bereits am kommenden Wochenende sind in der Berliner Repräsentanz herausragende Arbeiten zu besichtigen. Das Angebot reicht von Fotografien aus dem 19. Jahrhundert über Klassiker von Ansel Adams oder Henri CartierBresson bis zu zeitgenössischen Werken von Thomas Struth, Vanessa Beecroft und Zhang Huan. Spitzenlos mit einem Schätzpreis von 50000 bis 70000 Euro ist ein Album mit 50 Aufnahmen von Guillermo Kahlo, dem Vater Frida Kahlos, aus dem Jahr 1904. wit

Kunsthaus Lempertz Berlin, Linienstraße 153, 16. und 17. Oktober, 11–17 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben