"Wigmore-Medal" : Würdigung für Matthias Goerne

Opernstar Matthias Goerne erhält die erstmalig verliehene "Wigmore-Medal". Der von der Londoner Wigmore Hall ausgelobte Preis wird für besondere Verdienste um das Konzerthaus verliehen.

Berlin/London - Mit seiner warmen, geschmeidigen Stimme und seinen tiefgründigen Interpretationen habe Goerne hohes Ansehen erworben, hieß es zur Begründung. Goerne wurde 1967 in Weimar geboren. Er studierte bei Hans-Joachim Beyer, Elisabeth Schwarzkopf und Dietrich Fischer-Dieskau. Seit seinem Operndebüt bei den Salzburger Festspielen 1997 tritt der Star-Bariton in den großen Konzerthäusern der Welt auf: am Royal Opera House Covent Garden in London, am Opernhaus Zürich, an der Dresdner Semperoper und an der Metropolitan Opera in New York. (tso/ddp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar